Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Lüneburg - Presse

www.caritas-lueneburg.de
Wir über uns
Kurzdarstellung
Presse
Caritas Adressen in Deutschland

Diözesan-Caritasverband Hildesheim, 28.04.2015

Hier stimmt nicht nur die Fassade

Kinder- und Jugendhilfe St. Joseph in Hannover-Döhren gewinnt beim Fassadenwettbewerb der Haus- und Grundeigentum Hannover

Aber auch sonst gibt es aus der Caritas-Einrichtung viel Neues zu berichten. Das ehemalige „Waisenhaus St. Joseph der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul" bietet heute Raum für Kinder- und Jugendgruppen unterschiedlicher Altersstufen. Bewohner aus schwierigen Familienverhältnissen finden dort ebenso Halt und Perspektive wie unbegleitete jugendliche Flüchtlinge aus den Krisengebieten der Erde. In gemischten Gruppen lernen die Kinder hier nicht nur mit-, sondern auch voneinander.

„Das fördert die Integration und dabei profitieren alle", sagt Leiterin Petra Hesse. „Allerdings sind in einer Wohngruppe nie mehr als fünfzig Prozent Flüchtlinge." In den Kinder- und Jugend-gruppen wohnen bis zu zehn Jugendliche vorwiegend in Einzelzimmern in festen Wohngruppen mit jeweils eigener Küche und Fernsehraum zusammen. Ein Betreuer übernachtet dort, Frühstück und Abendbrot werden gemeinsam eingenommen, es gibt individuelle Hausaufgabenbetreuung und Therapieangebote, alle Einheiten haben Waschmaschine und Trockner. „Mit sechzehn können unsere Jugendlichen ihre Wäsche selbst machen. Das haben sie manch anderem voraus".

Für über Sechzehnjährige bietet das Haus einen Verselbständigungsbereich: Hier wohnen vierzehn Jugendliche relativ eigenständig mit eigenem Zimmer- und Hausschlüssel und eigenem kleinem Budget. Auch dort ist pädagogische Begleitung garantiert. Daneben bietet das Haus einen ambulanten Bereich mit Hilfen für Eltern bei der Erziehung.

In enger Abstimmung mit Jugendamt und Eltern kümmern Petra Hesse und ihre Mitarbeiter/innen sich darum, dass die Kinder neue Lebens- und Berufsperspektiven entwickeln und zu eigenständigen Menschen heranwachsen. „Wir freuen uns mit jedem Kind über seinen Schulabschluss und den Ausbildungsplatz", sagt die Leiterin. Neben dem Lernen kommt auch die Bewegung nicht zu kurz: Das große Außengelände bietet vielfältige Möglichkeiten für Sport und Spiel, die Lage des Hauses mitten im Stadtteil ermöglicht zudem eine gute Anbindung an lokale Vereine und Verbände. Das Konzept kommt an: Das Haus ist komplett ausgebucht. Mehr noch: Demnächst zieht eine Gruppe von zehn Mädchen im Alter zwischen zwölf und siebzehn Jahren nach Hannover-Kleefeld um.

Text: Kirchenzeitung für das Bistum Hildesheim (gekürzte Fassung)

Kontakt

Stiftung Kath. Kinder- und Jugendhilfe
Dr. Stefan Witte
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim
Telefon 05121 938-310
witte@stiftung-erziehungshilfe.de